Posts mit den Tags “IG Meinungsfreiheit des Börsenverein des Deutschen Buchhandels”

Lautes Schweigen seitens der IG Meinungsfreiheit wenn es um Presse- und Meinungsfreiheit in Deutschland geht

Bei Facebook und Twitter werden alle möglichen Inhalte unterdrückt, die diese Konzerne nicht für opportun halten, von Korruptionsvorwürfen gegen den Sohn von Joe Biden bis zu Kritik an Black Lives Matter. Interessant ist dabei, dass westliche Tech-Konzerne offenbar nicht nur bereit sind, „linksliberale“ Glaubenssätze, etwa beim Thema Transgender, durchzusetzen, sondern sich auch ganz anderen Herrschenden anbiedern, wie die jüngste Löschung von Inhalten des Antikorruptionsaktivisten und Putin-Kritikers Alexej Nawalny durch Google, Apple und YouTube im russischen Wahlkampf bezeugt.

Kolja Zydatiss, Ausgestoßene der Woche: Alle außer Böhmermann, achgut 24.09.2021

Gibt es seitens der IG Meinungsfreiheit im Börsenverein des Deutschen Buchhandels dazu irgendeine Äußerung?

Lautes Schweigen

Wird die IG Meinungsfreiheit des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wieder laut Schweigen, da "nur" die Presse- und Meinungsfreiheit der sogenannten Rechten angegriffen wird.

Siehe auch Staats-Antifa - Die heimliche Machtergreifung der Linksextremisten bei uns bei FalkMedien.